Die Grinberg Methode®

Die Grinberg Methode® ist eine körperorientierte Lernmethode. Sie bietet praktische Wege an,

Lernprozeß nach der Grinberg Methode®

Der Lernprozess besteht aus wöchentlichen Treffen. Die einstündigen Sitzungen beinhalten Körperarbeit (Berührung, Atmung und Bewegung) und Gespräche. Sie bauen aufeinander auf sind so strukturiert, dass das Ziel des Lernprozesses effektiv erreicht werden kann.

Wie funktioniert ein Lernprozess?

Ausgehend von einer Fußanalyse legen Sie das Ziel für Ihren Lernprozess fest. Sie lernen durch die Arbeit, wie sich der Zustand, den Sie verändern wollen, in Ihrem Körper ausdrückt, wann er auftritt, wie Sie ihn verursachen, und was Sie tun können, um ihn zu beenden.

Sie gewinnen immer mehr Bewusstsein für Ihren Körper und schaffen so den Raum für neue und ungewohnte Erfahrungen - und damit die Voraussetzung, Ihre Ziele zu erreichen.

Die Grinberg Methode kann hilfreich für Sie sein, wenn Sie:

Wichtige Hinweise

Die Grinberg Methode ist keine Heilmethode. Praktiker der Grinberg Methode führen keine Diagnosen oder Therapien im medizinischen Sinne durch. Sie arbeiten nicht an „Krankheitsbilder“ als Ursache von Krankheiten und behandelt diese auch nicht.

Die Anwendung der Grinberg Methode erfordert keine medizinischen Fachkenntnisse. Die Praktiker der Methode verfügen über keine medizinischen Qualifikationen durch ihre Ausbildung.

Die Grinberg Methode ist grundsätzlich nicht geeignet für Menschen, die an lebensbedrohlichen oder schwerwiegenden Krankheiten leiden. Der Unterricht mit der Grinberg Methode ersetzt keine medizinische oder psychiatrische Behandlung.

Der Klient soll eine laufende ärztliche Behandlung ohne Rücksprache mit seinem Arzt nicht unterbrechen oder abbrechen, eine künftige ärztliche Behandlung nicht hinausschieben oder unterlassen. Der Klient wird gebeten, sich vor Beginn der Behandlung oder nach erster Probesitzung mit dem Arzt seines Vertrauens zu beraten. Der Praktiker begrüßt ausdrücklich eine Zusammenarbeit mit diesem Arzt.

Die Grinberg Methode hat keine ideologischen oder mystischen Hintergründe und erfordert keine spezielle Lebensführung.